Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Kindergartentag

Wasser zieht Kinder wie magisch an und es gibt im Sommer doch nichts Schöneres für ein Kind, als am oder im Wasser zu spielen. Viel zu oft überschätzen sich Kinder dabei aber leider und können Gefahren nicht erkennen oder einordnen.

 

Aus diesem Grund führen wir regelmäßig „DLRG-Kindergartentage“ durch:

Hierbei wird spielerisch auf Gefahren im und am Wasser hingewiesen, aber es sollen auch Ängste rund ums Wasser genommen werden. Nach dem Motto „Wissen schützt vor Leichtsinn“ lernen die Kinder an diesem Tag nicht nur die Baderegeln kennen, sondern bekommen auch deren Hintergründe erläutert. Durch abwechslungsreiche Spiele und spannende Geschichten wird das Erlernte gefestigt.

Bei Interesse scheibt uns eine Nachricht:

 

Tobias Kürpers

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

kommunikation@erlangen.dlrg.de

Neben den Kenntnissen über die Baderegeln lautet ein weitere Themenbereich des Kindergartentages „Jeder kann helfen“.

Hierbei wird kindgerecht vermittelt, wie man auch als Kind im Falle eines Falles helfen kann, aber auch welche Gefahren drohen, wenn man z.B auf einen Ertrinkenden zuschwimmt.
Hierfür wird in Form eines Spieles ein Notruf abgesetzt, anhand dessen den Kindern alle wichtigen Punkte eines solchen näher gebracht werden. Zudem möchten wir mit diesen Spielen verhindern, dass sich ein Kind im Fall der Fälle davor ängstigt, den Notruf zu wählen.

 

Das Thema Notruf spielt auch beim dritten Themenbereich „professionelle Helfer“ eine wichtige Rolle. Die Kinder erfahren Wer in welcher Situation zu Hilfe kommt. Wir erläutern hier die medizinische Ausrüstung unserer Einsatzmittel, sowie die professionellen Geräte zur Eigensicherung und Fremdrettung im Wasserrettungsdienst. Hierbei wird den Kindern selbst sehr schnell deutlich, was Sichere Schwimmhilfen sind und was nicht. Abgerundet wird dieser Themenbereich durch praktische Erlebnisse wie dem Funk oder Boot, sowie durch ergänzende Spiele.

Wie läuft der Kindergartentag ab?

Die Kindergartentage der DLRG Erlangen finden meist in den Monaten Mai bis September statt. Die Kindergartentage werden ausschließlich von ehrenamtlichen Mitgliedern durchgeführt, die selbst in der Schwimmausbildung und/oder dem Wasserrettungsdienst tätig sind.

Ein Besuch von uns dauert ca. vier Stunden. In dieser Zeit lernen die Kinder die Baderegeln kennen und üben in verschiedenen Spielen den Umgang mit Schwimmhilfen, Pflastern, sowie das Absetzen eines Notrufes. Außerdem erfahren sie viel über die Arbeit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft und können unser Material selbst ausprobieren.

Aufgrund sehr guter Erfahrungen teilen wir die große Gruppe der Kinder immer in drei bis vier kleine Gruppen von ca. 7 Kindern. Die Gruppen wechseln dann untereinander regelmäßig durch die verschiedenen die Stationen. Dadurch können wir besser auf die einzelnen Kinder eingehen und die Kinder selbst können mehr erleben und haben mehr Spaß.

Da es sich bei unseren "Teamern" um ehrenamtliche Kräfte handelt, die sich selbst im Studium oder Beruf befinden, möchten wir Euch bitten, möglichst frühzeitig einen Terminwunsch zu äußern, damit wir uns um das entsprechende Personal bemühen können.

Warum machen wir das?

Aufgrund von Bäderschließungen und Einsparungen beim Schulschwimmen nimmt die Zahl der Nichtschwimmer und schlechten Schwimmer in den letzten Jahren stark zu. Immer weniger Kinder haben einen Zugang zu einem professionellen Schwimmunterricht. Selbst wenn ein Kind das Seepferdchen schafft, sagt dies nur aus, dass sich das Kind unter Idealbedingungen selbstständig für eine kurze Zeit über Wasser halten kann. Die Schwimmfähigkeit wird erst mit dem Schwimmabzeichen Bronze oder höher bescheinigt. Dieses besitzen heute nur noch ca. 25% der Kinder unter zehn Jahren.

Dieser Rückgang der Schwimmfähigkeit führt dazu, dass besonders die Zahl der tödlichen Badeunfälle bei Kindern in den letzten Jahren stark steigend ist. Aus diesem Grund zählen Kinder schon lange zu einer Risikogruppe, welche besonderer Aufmerksamkeit bedarf.

Die Kindergartentage sollen das Risikobewusstsein der Kinder stärken und die Begeisterung am Wasser wecken. Denn nur wer regelmäßig Schwimmen geht, kann dies auch lernen.

Fallen Kosten an?

Nein. Wir sehen es als unsere eigene Verpflichtung und Satzungsgemäße Aufgabe Aufklärungsarbeit zu leisten und damit einen Teil für die Sicherheit der Kinder beizutragen. Die Kindergartentage sind für uns eine Herzensangelegenheit. Sämtliche Unkosten für Material oder Verschleiß legen wir nicht auf die Teilnehmer um.

Wir freuen uns einfach über jeden, der an unseren Kindergartentagen teilnimmt.

Ihr wollt uns unterstützen?

Über eure Spenden würden wir uns sehr freuen

 

 

Als Gemeinnützige Organisation sind wir auf Spenden angewiesen und würden uns über eure Hilfe daher sehr freuen.

Spenden & Helfen

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing