Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Presse

Vorsicht beim Betreten von Eisfläche

Veröffentlicht: Sonntag, 14.02.2021
Autor: Stefanie Haberl
Der andauernde Frost der letzten Tage hat eine dünne Eisfläche auf unseren Weihern und Seen entstehen lassen.

Aber Vorsicht: Bevor nicht viele Tage mit richtig kalten Temperaturen vergangen sind, ist das Eis nicht tragfähig!

Daher warnen wir bei dem schönen Wetter heute alle Spaziergänger und Ausflügler:

Beim Einbrechen ins Eis besteht Lebensgefahr
  • Eis auf Gewässern nicht betreten, solange es nicht 15 Zentimeter dick ist!
  • Kinder über die Gefahr aufklären und nicht aufs Eis lassen!
  • Hunde anleinen, damit diese nicht unabsichtlich auf das Eis rennen.
  • Bei Weihern erkundigen, ob dieser mit Fischen besetzt ist (In der Winterung sind Karpfen in der Ruhephase und dürfen nicht aufgeschreckt werden)
Im Falle eines Eiseinbruches den Notruf 112 wählen und die Wasserrettung und den Rettungsdienst verständigen.

Weitere gute Hinweise und Tipps, wie im Falle eines Eisunfalles zu handeln ist, findet ihr übrigens auch hier:
https://youtu.be/9qVG98F2wIw
https://www.dlrg.de/informieren/freizeit-im-wasser/selbst-und-fremdrettung/selbstrettung-bei-eisunfaellen/
https://www.dlrg.de/informieren/freizeit-im-wasser/selbst-und-fremdrettung/fremdrettung/

Und weil wir nicht immer nur schimpfen wollen, sondern euch auch zum schmunzeln bringen wollen, haben wir euch die Eisregeln fränkischer Mundart mitgebracht.

Viel Spaß beim Lesen =)

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing